Strategisches Fachkonzept Klimaanpassung

Städtisches Konzept zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

Mehr Hitze und stärkere Niederschläge

Ludwigsburg ist schon heute spürbar von klimatischen Veränderungen betroffen, zum Beispiel von Stürmen und Hagel, insbesondere aber auch von Hitze. Gerade längere Hitzewellen in den Sommermonaten verbunden mit intensiven Trockenheitsphasen sowie häufigere und intensivere Starkniederschläge stellen die Kommunen vor neue Herausforderungen.

Ziel des Klimaanpassungskonzepts ist es, Umsetzungsmaßnahmen zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels zu empfehlen. Es beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Wie kann eine gute Aufenthaltsqualität in der Innenstadt auch bei Hitze gewährleistet werden? Wie kann eine gesundheitliche Beeinträchtigung der Bevölkerung vermieden werden? Wie können insbesondere Kinder und Senioren gut mit der Hitze umgehen? Wie kann eine Kanalüberflutung bei Starkregen vermieden werden? Wie kann das Wohn- und Arbeitsumfeld grüner werden? Wie müssen die Gebäude angepasst werden?

Maßnahmen zur Klimaanpassung

Foto: Stadt Ludwigsburg

Als Maßnahmen nennt das Klimaanpassungskonzept zum Beispiel die Verfügbarkeit von großräumigen Grünflächen im Stadtgebiet, welche in Hitzeperioden der Erholung dienen. Weiterhin müssen auch die Gebäude auf heißere Temperaturen angepasst werden, zum Beispiel durch Dach- und Fassadenbegrünung oder Gebäudekühlung mithilfe von Bauteilaktivierung oder Regenwassernutzung. Außerdem gibt das Klimaanpassungskonzept Empfehlungen zur Freihaltung von Frischluftschneisen und somit zur künftigen Flächenentwicklung. Diese Ergebnisse sind eine wichtige Basis für die Fortschreibung des Flächennutzungsplans, die dieses Jahr geplant ist.

Ergänzend zu den Maßnahmen im Bereich Klimaanpassung müssen zur Bewältigung des Klimawandels aber auch klimaschützende Maßnahmen durchgeführt werden. Auf der Grundlage des städtischen Energie- und Klimaschutzkonzepts hat die Stadt Ludwigsburg  bereits verschiedene Projekte initiiert: zum Beispiel die Sanierung öffentlicher Gebäude, um den Energieverbrauch zu reduzieren, oder den Ausbau der Fernwärme, um den Anteil der erneuerbaren Energien zu steigern.

Über das Konzept und die Zusammenhänge

Das Klimaanpassungskonzept ist eingebettet in den Prozess der nachhaltigen Stadtentwicklung, bei welchem das integrierte Stadtentwicklungskonzept „Chancen für Ludwigsburg" die Basis bildet. Ziel ist es, das Thema Klimaanpassung als Querschnittsaufgabe zu verankern und mit allen relevanten Themenfeldern zu vernetzen. Insbesondere werden mit den bestehenden Fachkonzepten zur Freiflächenentwicklung sowie dem Energie- und Klimaschutzkonzept Synergien hergestellt.

Das strategische Fachkonzept Klimaanpassung ist eine wichtige Grundlage bei künftigen Planungsprozessen. Beispielsweise bei Quartiersentwicklungen, bei der Wohnbaulandentwicklung, bei der Aufwertung und Ausweisung von Gewerbegebieten und auch bei den Verkehrsplanungen. Der Stadt Ludwigsburg steht damit ein Baukastensystem von strategischen Leitelementen und Handlungsfeldern bis hin zu praktisch durchführbaren Maßnahmen und Standards zur Verfügung, um für den Klimawandel gerüstet zu sein.

Die Konzepterstellung erfolgte durch das Büro faktorgruen aus Freiburg, in enger Abstimmung mit dem Referat Nachhaltige Stadtentwicklung und den relevanten Fachbereichen, insbesondere dem Fachbereich Tiefbau und Grünflächen sowie dem Fachbereich Stadtplanung und Vermessung. In beratender Funktion begleitete Herr Prof. Dr. Jürgen Baumüller (ehem. Leiter Abt. Stadtklimatologie des Amtes für Umweltschutz – Stuttgart) die Erstellung des Konzepts.

Das Klimaanpassungskonzept wurde gefördert als Klimaschutz-Teilkonzept „Anpassung an den Klimawandel" durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Weiterhin erfolgte die Erstellung des Konzepts im Rahmen des Wettbewerbs Zukunftsstadt, eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und eine Initiative des Wissenschaftsjahrs 2015 – Zukunftsstadt.

Das Strategische Fachkonzept Klimaanpassung wurde im Mai 2016 vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

 

Kontakt

Referat Nachhaltige Stadtentwicklung
Europa und Energie
Sandra Bühler-Kölmel
Tel.: 07141/ 910-3083
Fax: 07141/ 910-3099
S.Buehler-Koelmel@ludwigsburg.de

Download