Klimaschutz in Grünbühl-Sonnenberg

Aktuelles

Die Kräuterpädagogin Anamarie Zube-Pop beim online Workshop Klimaküche
Quelle: Anamaria Zube-Pop

Klimaküche

Geschenke aus der Küche – zum Verschenken und gemeinsam Naschen

Allzu oft geraten die vermeintlich besinnlichen Advents- und Feiertage aus den Fugen, wenn ein besonders raffiniertes, mehrgängiges Menü auf den Tisch kommen soll und dadurch weniger Zeit für die Lieben bleibt. Doch es geht auch anders: Warum nicht Freundes- und Familienkreis zu einem bunten Brunch einladen, an dem sich jede*r mit saisonalen und regionalen Leckereien beteiligen kann? Wir zeigen Ihnen zum Abschluss des Jahres 2021 wie und womit Sie entspannt durch die Feiertage schweben! 

Die Köstlichkeiten lassen sich genauso wunderbar verschenken. Wir werden unter anderem Quittenspeck-Konfekt und Quitten-Habanero-Salsa zubereiten. Dazu gibt es viele Tipps für Kräuteröle und Gewürzzucker.

Wann? Sonntag, 5.12., 11 bis 12.30 UhrWo? Zuhause in Ihrer Küche Wie? Digital, unkompliziert über ein Video-Tool

Teilnahme kostenlos!

Person fährt Lastenrad
Quelle: KuE

Leihstation mit Lastenrad

Wichtiger Hinweis: Aus personellen Gründen ist ein Verleih über die Leihstation aktuell nicht möglich. Wir informieren Sie, sobald die Leihstation wieder geöffnet ist!

Weitere Informationen finden weiter unten auf dieser Homepage.

Fahrradgruppe am Neckar
Bildquelle: KuE

E-Bike-Tour

Ende August gab es die Möglichkeit die E-Bikes von RegioRad, dem ortsansässigen Rad-Verleih-Anbieter, zu testen. Zusammen mit Volker Kugel, Direktor des Blühenden Barocks Ludwigsburg, haben wir einen Ausflug zum Hof Leutenecker unternommen. 

Nach einer gemütlichen Tour am Neckar entlang kamen wir beim Hof in der Nähe von Remseck an. Bei der Führung über den Hof haben wir mehr über Nachhaltigkeit erfahren und was wir alle etwas tun können, um klimafreundlicher zu leben. Unverpackte Lebensmittel aus der Region und vor allem viel Obst und Gemüse und wenig tierische Produkte kaufen, das ist gut fürs Klima.

Wenn Sie über die neusten Aktionen informiert werden möchten, melden Sie sich mit dem Stichwort ‚Klimaschutz‘ unter klima@ludwigsburg.de für den Newsletter an.

Klimaschutz anpacken!

Leihstation

Bilder oder Zeichnungen der Geräte zur Ausleihe

Wichtiger Hinweis: Aus personellen Gründen ist ein Verleih über die Leihstation aktuell nicht möglich. Wir informieren Sie, sobald die Leihstation wieder geöffnet ist!

Seit Mai 2021 ist die Leihstation am MehrGenerationenHaus in Grünbühl-Sonnenberg geöffnet. Hier können Sie kostenlos verschiedene Gegenstände bis zu zwei Wochen lang ausleihen. Das Teilen mit der Nachbarschaft schont nicht nur Ressourcen und ist gut für Umwelt, sondern Sie können auch noch Geld sparen. Das Ausleihen geht sogar völlig klimaneutral ohne Auto, indem Sie den Leihgegenstand mit unserem LAstenRAd LARA nach Hause transportieren.

Egal ob Sie sich als Hobbyhandwerker*in versuchen, stromfressende Elektrogeräte finden, eine Party schmeißen oder im Garten werkeln wollen, in der Leihstation gibt es für fast jeden Anlass etwas praktisches auszuleihen: zum Beispiel Geräte zum Messen von Stromverbrauch, Energiekosten, Lufttemperatur oder Luftfeuchte, Akkuschrauber und Bohrmaschine inklusive Bit-Set, Werkzeugkoffer, Bierzeltgarnitur, Pavillon oder Vertikutierer. Das Sortiment wird immer wieder erweitert, wobei wir selbstverständlich auf Ihre Wünsche eingehen.

In der Leihstation liegt eine Liste mit den Leihgegenständen, die sich anschauen können. 

Sie möchten sich diese Liste anschauen oder etwas von der Leihstation ausleihen? Dann rufen Sie an unter 0157 52909547 oder schreiben Sie eine Mail an anmeldung.mgh@ludwigsburg.de und buchen den gewünschten Gegenstand. Beim ersten Ausleihen müssen Sie sich zuerst bei der Leihstation registrieren, hierbei benötigen Sie Ihren Ausweis. 

LARA – unser LAstenRAd

Drei unterschiedlichen Ansichten vom Lastenrad

Wichtiger Hinweis: Aus personellen Gründen ist ein Verleih über die Leihstation aktuell nicht möglich. Wir informieren Sie, sobald die Leihstation wieder geöffnet ist!

Mit der Eröffnung der Leihstation am MehrGenerationenHaus in Grünbühl-Sonnenberg startet auch der Verleih des elektronischen Lastenrads, LARA. Seit Mai 2021 ist klimaneutraler Transport ganz einfach und sogar kostenlos! LARA ist perfekt geeignet für Großeinkäufe, Ausflüge, und vieles mehr. Es bietet eine klimafreundliche Alternative zum Auto, um große und schwere Gegenstände zu transportieren. Zur Fixierung des Transports liegen Spanngurte bereit.

Durch den Elektroantrieb kann man auch im hügeligen Ludwigsburg super längere Strecken zurücklegen und Fahrspaß ist garantiert! Die Transportbox ist etwa 40 cm auf 60 cm groß und etwa 40 cm hoch. So ist das Lastenrad nicht zu lang und somit auch für Lastenradneuling super geeignet, da es sich wie ein gewöhnliches Fahrrad fährt. Überzeugen Sie sich selbst, kommen Sie mit Ihrem Fahrradhelm zum MGH, leihen Sie sich LARA aus und radeln los!

Sie möchten LARA gerne ausleihen? Dann rufen Sie an unter 0157 52909547 oder schreiben Sie eine Mail an anmeldung.mgh@ludwigsburg.de und buchen LARA für den gewünschten Zeitraum. Beim ersten Ausleihen müssen Sie sich zuerst bei der Leihstation registrieren, hierbei benötigen Sie Ihren Ausweis.

Klimaschutztipps

In der Stadtteilzeitug von Grünbühl-Sonnenberg „Aktiv vor Ort“ gibt es eine eigene Rubrik für Klimaschutz. In der Rubrik werden Veranstaltungen und Aktionen angekündigt und Neues vom Projekt berichtet. Außerdem gibt es Tipps zum Thema Klimaschutz. An Weihnachten gab es sogar etwas zu gewinnen.

Klimaküche

„Kochen fürs Klima“ ist das Motto der Klimaküche. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Anamaria Zube-Pop kochen wir jeden Monat CO2-arme Gerichte. Die leckeren vegetarischen Rezepte – für die auch immer eine vegane Alternative vorgestellt wird –  werden aus regionalen und saisonalen Produkten zubereitet.

Eigentlich sollte die Klimaküche im MehrGenerationenHaus in Grünbühl-Sonnenberg stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie sind gemeinsame Treffen in großen Gruppen nicht möglich. Solange findet die Klimaküche digital statt. Alle sind herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos. Sie benötigen lediglich ein Gerät mit Internetzugang. Das Angebot findet einfach und unkompliziert über ein Video-Tool (kein App-Download notwendig) statt: nur ein Klick auf den Einladungslink und schon kann es losgehen. Weitere Informationen und den Einladungslink zum Online-Treffen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Die neusten Termine finden Sie unter Aktuelles.

Wer einen Workshop verpasst hat, kann dank der Sammelpostkarten mit Rezept die leckeren Gerichte einfach nachkochen. Die Postkarten liegen im MehrGenerationenHaus aus.

Stromspar-Check

Geld sparen mit dem Stromspar-Check!Senken Sie Ihre Energiekosten im Haushalt. Sie können jährlich bis zu 140 € sparen. In Grünbühl-Sonnenberg sind die Stromsparhelfer Turhan Türkoglu und Andreas Rieger von der Ludwigsburger Energieagentur unterwegs. Die Stromsparhelfer kommen gerne zu Ihnen nach Hause. Sie beraten und schauen sich alles genau an. Es werden zum Beispiel Leuchtmittel gecheckt, Wassersparvorrichtungen an den Wasserhähnen oder eine 48-Stunden Langzeitmessung für den Stromverbrauch des Kühlschranks durchgeführt. Danach erhalten Sie einen Energiesparplan mit Tipps und Tricks. Als „Soforthilfe“ gibt es Energie- und Wassersparartikel im Wert von bis zu 70 €. Sollte der Kühlschrank schon über 10 Jahre alt sein und eine deutliche Energieeinsparung möglich sein, dann gibt es sogar einen 100-€-Zuschuss für den Austausch des Kühlschranks. Ziel des Stromspar-Checks ist es den Energieverbrauch zu senken um damit einerseits Geld zu sparen und andererseits einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Für Bezieher von ALG II („Hartz IV“, inkl. Aufstockung), Grundsicherung, Sozialhilfe, Wohngeld, Kinderzuschlag, niedriger Rente und Einkommen unterhalb der Pfändungsgrenze ist der Stromspar-Check kostenlos!

Mehr Infos unter lea-lb.de/ssc oder 07141/68893-24.

Fahrradcheck

Fahrradcheck im Freien

Sie würden gerne mal wieder eine Runde mit Ihrem Rad drehen, aber die Kette läuft nicht rund? Das Licht ist kaputt? Die Bremsen müssten angezogen werden? Kein Problem, beim Fahrradcheck machen die Fahrradtechniker der Karlshöhe Ludwigsburg einen kleinen kostenlosen Service-Check auf dem Quartiersplatz beim MehrGenerationenHaus in Grünbühl-Sonnenberg. Dann ist die Kette geschmiert und Luft im Reifen und eine Kostenschätzung für größere Reparaturen gibt es noch dazu.

Der Fahrradcheck hat bereits im Herbst 2020 und im Sommer 2021 stattgefunden. Eine erneute Durchführung ist geplant. Der Termin wird hier auf der Homepage unter Aktuelles und im Newsletter angekündigt.

E-Bike-Tour

Teilnehmende am Bauernhof

Ende August gab es die Möglichkeit die E-Bikes von RegioRad, dem ortsansässigen Rad-Verleih-Anbieter, zu testen. Zusammen mit Volker Kugel, Direktor des Blühenden Barocks Ludwigsburg, haben wir einen Ausflug zum Hof Leutenecker unternommen. Nach einer gemütlichen Tour am Neckar entlang kamen wir beim Hof in der Nähe von Remseck an. Bei der Führung über den Hof haben wir mehr über Nachhaltigkeit erfahren und was wir alle etwas tun können, um klimafreundlicher zu leben. Unverpackte Lebensmittel aus der Region und vor allem viel Obst und Gemüse und wenig tierische Produkte kaufen, das ist gut fürs Klima. Doch nicht nur für den Bereich Essen gab es Tipps, einige weitere Ideen für ein nachhaltigeres Leben sind: Lieber Reparieren, anstatt neu kaufen. Weniger Müll produzieren. Generell den eigenen Konsum hinterfragen: „Brauche ich das wirklich?“

Bus auf Beinen

Kinder vom Bus mit Beinen mit Polizistin

Der Bus auf Beinen bringt die Kinder sicher zur Schule: Aber nicht im Auto, sondern zu Fuß. Das ist nicht nur gesund, sondern macht auch Spaß und ist gut für’s Klima. Im Stadtgebiet gibt es schon seit einigen Jahren mehrere Linien. Seit dem Schuljahr 2020 / 2021 gibt es auch in Grünbühl-Sonnenberg eine Linie zur Eichendorff-Grundschule.Der Bus auf Beinen lebt von dem Engagement der Eltern, denn sie begleiten die Kinder abwechselnd auf ihrem Schulweg. Eine Begleitperson sammelt die Kinder an den Haltestellen des Busses auf Beinen ein und bringt sie zur Schule.

Wir erhalten Unterstützung

Das Projekt wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU) zu 80 Prozent gefördert.

  • Laufzeit: 01/2019 – 09/2022
  • Partner: Fairtrade Agenda Gruppe und Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH