Ihr Einsatz, bitte!

Eine Aktion der Ludwigsburger Kreiszeitung (LKZ)

Hier finden Sie Hilfe-Gesuche die erst kürzlich in der Ludwigsburger Kreiszeitung (LKZ), im Rahmen der Aktion - "Ihr Einsatz, bitte!", veröffentlicht wurden.

Für folgende Organisationen werden Helferinnen und Helfer gesucht:

Deutscher Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Ludwigsburg

Worum geht es?

Bei Familienpaten handelt es sich um Ehrenamtliche, die Familien in Belastungssituationen praktische und alltagsnahe Unterstützung bieten. Die Möglichkeiten dieser Unterstützung sind sehr vielfältig und werden individuell auf die Situation zugeschnitten. Sie helfen beispielsweise bei Aufgaben im Alltag, der Kinderbetreuung oder einem Arztbesuch. Familienpaten bieten aber auch emotionale Entlastung durch Zuhören und Dasein.

Wen suchen wir?

Frauen und Männer zwischen 18 und ca. 65 Jahren, die Freude am Umgang mit Kindern haben

Evangelische Gesamtkirchengemeinde

Worum geht es?

Aktuell ist ein Projekt in Planung, das sich mit Nachhaltigkeit beschäftigt und konkret etwas vor Ort verändern möchte. Außerdem überlegen wir, freie Öffnungszeiten anzubieten, in denen Passanten in unseren Räumen ausruhen und reden können, W-Lan nutzen, stillen, kreativ sein… Für beides brauchen wir Menschen, die mit machen!

Wen suchen wir?

Für das Still-Café gerne Frauen, ansonsten interessierte Menschen, die „Markt8 – Auszeit mit Sinn“ mitgestalten möchten!

AWO Pflegezentrum Hans-Klenk-Haus

Worum geht es?

Einzelbetreuung eines Bewohners oder einer Bewohnerin, Regelmäßige Besuche, Gespräche, Spaziergänge

Wen suchen wir?

Engagierte Frauen und Männer

Ökumenische Fachstelle Asyl und Büro für Integration und Migration der Stadt Ludwigsburg

Worum geht es?

Für das Projekt "Lern und Hausaufgabenhilfe", Klassenstufen 1-10 aller Schularten, suchen wir Unterstützung.

Wen suchen wir?

Wir suchen Menschen die Freude am Umgang mit Kindern haben sowie kulturell offen und sicher im Umgang mit der deutschen Sprache sind.

Sie suchen für Ihre Einrichtung Hilfe von Ehrenamtlichen? Dann melden Sie sich bei der Aktion der Ludwigsburger Kreiszeitung an.