Seiteninhalt

Aktuelles zum BZW

2024

März

Änderung bei der Baustelle der Stadtwerke

Ab sofort befindet sich die Baustelle im Bereich zwischen Frisoni- und Rettistraße.

Für KFZ- und Radverkehr ist hier keine Durchfahrt in der Kaiserstraße möglich!
Diese Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende Pfingstferien an.

Der Gehweg auf der südlichen Seite der Kaiserstraße und damit der Schulweg der Grundschüler bleibt offen.
Der bisherige Baustellenabschnitt im Bereich Kreuzung Frisonistraße wurde für den Verkehr wieder freigegeben.

Für die empfohlenen Radroute aus der Innenstadt zum Bildungszentrum West durch die Rettistraße bedeutet dies:
Derzeit kann man nicht auf der Kaiserstraße von der Rettistraße zu den beiden Zufahrten auf das Schulgelände fahren.
Die Zufahrten auf das Schulgelände befinden sich derzeit auf Höhe des Haupteingangs Otto-Hahn-Gymnasium sowie auf Höhe des Fußgängerüberwegs bei der Osterholzschule (und damit auf der anderen Seite der Baustelle).
Für Radfahrende bestehen folgende Alternativen:

  • das Rad auf dem Gehweg auf der südlichen Seite der Kaiserstraße schieben
  • durch die Frisonistraße fahren
  • über die Kurfürstenstraße fahren

Offizielle Wiedereröffnung der Stadtteilbibliothek West am 7.3.24

In der Stadtteilbibliothek im Bildungszentrum West (BZW) können wieder Bücher und andere Medien ausgeliehen werden. Erste Bürgermeisterin Renate Schmetz hat jetzt die neuen Räumlichkeiten im Otto-Hahn-Gymnasium eingeweiht. Bei der Eröffnung wurde den kleinen und großen Gästen mit einem bunten Programm Lust gemacht, das vielseitige Angebot der Bibliothek nach dem Umbau neu- beziehungsweise wiederzuentdecken.

Die Öffnungszeiten sind die gleichen wie vor der Schließung: Am Dienstag und Donnerstag hat die Zweigstelle West von 10 bis 12.30 Uhr sowie von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Am Mittwoch und Freitag ist von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Am Montag und Samstag ist die Stadtteilbibliothek geschlossen.

Alle Infos finden Sie im LB Kompakt Artikel

Februar

Zugang neben dem Königin-Olga-Gebäude auf das Schulgelände ab 29.2. gesperrt

Ab Donnerstag, 29.02.2024 wird der Zugang neben dem Königin-Olga-Gebäude auf das Schulgelände des Bildungszentrums West gesperrt. Sowohl für KFZ-, Rad- und Fußverkehr ist dann keine Durchfahrt möglich! Zur Vorbereitung des Neubaus Bildungszentrum West müssen verschiedene Tiefbauarbeiten zwischen Kaiserstraße und dem Schulgebäude durchgeführt werden.

Als Ausgleich wird auf Höhe des Haupteingangs des Otto-Hahn-Gymnasiums ein neuer Zugang von der Kaiserstraße auf das Schulgelände eingerichtet. Diese Zufahrt kann im Alltag von Radfahrer*innen, Fußgänger*innen und zufahrtsberechtigten Lieferanten genutzt werden. Zusätzlich steht allen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, der Zugang auf Höhe des Fußgängerüberwegs bei der Osterholzschule zur Verfügung.

Zum Ende der Osterferien wird sich die Baustellensituation nochmals ändern. Hierüber informieren wir Sie rechtzeitig. Ab Ende der Pfingstferien wird wieder die Zufahrt neben dem Königin-Olga-Gebäude zur Verfügung stehen.

Zweigstelle der Stadtbibliothek wieder geöffnet

Die Zweigstelle West der Stadtbibliothek hat seit Dienstag, 20. Februar, nach mehrmonatiger Schließung wieder geöffnet. Der Gebäudeteil des Bildungszentrums West, in dem die Zweigstelle untergebracht war, wurde im Sommer 2023 zum Teil abgerissen. Dort wird der Neubau des BZW errichtet.

Während der Errichtung des Neubaus sollen die Bewohner*innen der Weststadt und die Schulen so wenig wie möglich auf die Angebote der Stadtteilbibliothek verzichten müssen. Daher wurde in den letzten Monaten das Gebäude des Otto-Hahn-Gymnasiums umgebaut, um eine Ersatzbibliothek einzurichten. Künftig stehen den Schüler*innen sowie der Stadtteilbevölkerung zwei große Räume zur Verfügung. Die Ersatzbibliothek wird bis zur Einweihung der neuen Stadtteilbibliothek im Neubau – voraussichtlich im Jahr 2027 – genutzt werden.

Die offizielle Eröffnungsfeier der Zweigstelle West findet am Donnerstag, 7. März, statt.

Foto: Stadt Ludwigsburg 

Januar

Zu- und Abluftrohre für die Lüftungsanlage des Neubaus verlegt

Auf einer Baustelle gibt es immer etwas Interessantes zu entdecken. Auf dem BZW-Gelände sind inzwischen die großen Zu- und Abluftrohre für die Lüftungsanlage des Neubaus verlegt. Und damit sie beim Verfüllen mit dem Flüssigboden nicht aufschwimmen und sicher liegen, wurden sie mit Säcken beschwert. Diese bleiben so lange drauf, bis sich der Boden verfestigt hat.

Foto: Stadt Ludwigsburg 

2023

Dezember

Bibliothek in Interimsräume umgezogen

Im Laufe der letzten Wochen hat die Stadtteil- und Schulbibliothek ihre Interimsräume bezogen. Damit auch während der Bauphase die Bibliothek vom Stadtteil und von den Schulen genutzt werden kann, wurde seit März innerhalb des Otto-Hahn-Gymnasiums umgebaut: In einem neuen Raum im bisherigen Foyer und auf einer etwas verkleinerten Fläche im Bereich der ehemaligen Bibliothek sind jetzt die Interimsräume entstanden. In den kommenden Wochen finden noch Restarbeiten statt, dann öffnet die Bibliothek wieder. Wann genau, erfahren Sie rechtzeitig.

Foto: Stadt Ludwigsburg 

Tiefbauarbeiten gestartet

Seit Ende November finden umfangreiche Tiefbauarbeiten auf dem Areal statt. Im südlichen Bereich zwischen Kaiserstraße und dem Gebäude des Otto-Hahn-Gymnasiums wurde eine große Grube ausgehoben. Dort werden im Dezember Zu- und Abluftrohre für die Lüftungsanlage des Neubaus verlegt. Die einzelnen Rohre haben einen beachtlichen Durchmesser von bis zu 1,80 Meter. 

Zusätzlich werden weitere Leitungen für Wasser, Strom, Internet und Fernwärme auf dem Areal verlegt. Diese Arbeiten müssen vor Beginn des Neubaus erfolgen, damit Platz für das neue Gebäude vorhanden ist.

Foto: Stadt Ludwigsburg 

November

Baumfällungen abgeschlossen

Die Baumfällungen gingen reibungslos vonstatten und die beauftragte Firma konnte in den Herbstferien gleich noch die Wurzelstöcke entfernen.

Was passiert mit den gefällten Bäumen? Sie wurden noch vor Ort gehäckselt und liefern im Holzheizkraftwerk der SWLB neue Energie. Ein paar Stämme und Baumscheiben werden im Naturpark West beziehungsweise in der städtischen Kita Heinrich-Schweitzer-Straße weiterverwendet.

Foto: Büro Glück

Oktober

Baumfällungen

Die vorbereitenden Maßnahmen für den Neubau des Bildungszentrums West gehen weiter voran.

In den Herbstferien (30. Oktober bis 3. November 2023) werden 85 Bäume auf dem Gelände gefällt. Das ist notwendig, um das Baufeld freizumachen.

Wenn die neuen Gebäude stehen, werden auf dem Areal insgesamt 184 Bäume neu gepflanzt.

Zusätzliche Fläche für die Mittagsversorgung in der Rundsporthalle

Seit Schuljahresbeginn haben die Schüler*innen am Bildungszentrum West (BZW) mehr Platz zum Mittagessen: In der Rundsporthalle, die bereits seit mehreren Jahren als Übergangsmensa dient, hat die Stadtverwaltung eine zusätzliche Fläche für die Mittagsverpflegung eingerichtet – mit einer neuen Ausgabetheke und 62 zusätzlichen Plätzen.

Notwendig wurde diese Vergrößerung aus folgenden Gründen: Zum einen steigen grundsätzlich die Essenszahlen am Bildungszentrum West, zum anderen fiel durch den Baustart am BZW eine Fläche im Schulgebäude weg, die bisher ebenfalls zum Mittagessen genutzt wurde.

September

Abriss der Hausmeisterwohnungen

Die beiden eingeschossigen Hausmeisterwohnungen entlang der Kaiserstraße wurden im September abgerissen. Dadurch wird Platz für den Neubau und Versorgungsleitungen geschaffen.

August

temporäre Schulbushaltestelle und Elternhalt

Die Einrichtung der neuen, temporären Schulbushaltestelle in der Heinrich-Schweitzer-Straße beginnt. Zum Schuljahresbeginn wird sie in Betrieb genommen. Der jetzige Standort in der Kaiserstraße wird für die Baustelleneinrichtung benötigt – zum Beispiel für das Abstellen von Baufahrzeugen.

Die Busse werden auf der südlichen Seite der Heinrich-Schweitzer-Straße halten – von Höhe Steinstraße bis zur Einfahrt des Rundsporthallen-Parkplatzes. Für die Haltestelle wird eine Länge von circa 90 Metern benötigt, da sie von mehreren Bussen gleichzeitig angefahren wird.

Durch die Bushaltestelle entfallen in der Heinrich-Schweitzer-Straße mehrere öffentliche Stellplätze. Der Stadtverwaltung ist bewusst, dass dies für die Anwohnenden einen erheblichen Einschnitt bedeutet. Sie hält aber den Parkplatz der Rundsporthalle für eine annehmbare Alternative. Er ist in der Regel nicht sehr stark ausgelastet. Das Parken mit dem Anwohnerparkausweis ist auch dort kostenlos möglich.

Eine weitere Änderung: Der Elternhalt in der Kaiserstraße direkt vor der Osterholzschule entfällt. Er wird bis spätestens Ende August zurückgebaut. Damit soll die Verkehrssituation in der Kaiserstraße entspannt werden – denn über die Straße wird während der Arbeiten am BZW der Baustellenverkehr laufen. Im vergangenen Jahr wurden als Ersatz für den Elternhalt in der Kaiserstraße bereits vier weitere Stellplätze auf dem Rundsporthallen-Parkplatz als Elternhalte ausgewiesen. Seitdem stehen dort insgesamt acht Elternhalte zur Verfügung.

Die Stadtverwaltung wird die Verkehrssituation rund um das BZW nach den Sommerferien intensiv beobachten und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen.

Erste Abbrucharbeiten am BZW

Die Stadtverwaltung nutzt die Sommerferien, um einen Teil der Stadtteilbibliothek West abzureißen. Diese Fläche wird für den Neubau benötigt.

Der Teil der Stadtbibliothek, der bestehen bleibt, wird bereits seit den Osterferien für die Weiternutzung umgebaut. Die verbleibenden Räume werden erweitert durch eine zusätzliche Fläche, die dafür vom Foyer des Otto-Hahn-Gymnasiums abgetrennt wurde. In diesen Interimsräumlichkeiten kann die Stadtteilbibliothek Ende 2023 wieder in Betrieb gehen.

Bei einem Pressetermin informierten Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht und Mitarbeitende der Fachbereiche Hochbau und Gebäudewirtschaft sowie Bildung und Familie die Medien über den Teilabbruch und den Zeitplan der Bauarbeiten.

Juli

Klares Bekenntnis zum Megaprojekt BZW

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 12. Juli 2023 einstimmig den Baubeschluss für den Neubau gefasst.

Bereits Endes des vergangenen Jahres hatte das Gremium der Entwurfsplanung geschlossen zugestimmt. Rund 200 Millionen Euro wird der Bau inklusive der Außenanlagen und Möblierung kosten. Die Stadt rechnet mit Zuschüssen in Höhe von rund 22 Millionen Euro. Die Bauzeit wird rund zehn Jahre betragen. Nach einem langen Planungsprozess ist nun der finale Startschuss für die Umsetzung gefallen.

Juni

neue Zebrastreifen

Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Schule weiterhin sicher erreichen können, lässt die Stadt vier neue Zebrastreifen einrichten:

  • in der Rettistraße
  • in der Frisonistraße
  • in der Kaiserstraße vor der Osterholzschule
  • in der Weimarstraße auf Höhe der Kaiserstraße

Die Stadtverwaltung hat sich dazu eng mit den Schulleitungen abgestimmt und auch deren Anregungen aufgenommen.

Schulweg-Empfehlungen

Zweigstelle der Stadtbibliothek

Zurzeit ist die Zweigstelle West der Stadtbibliothek geschlossen. Wer sich noch vor der Schließzeit mit Medien in der Zweigstelle eingedeckt hat, muss diese dank verlängerter Frist erst Ende Oktober zurückgeben.
Wer seine Medien vor Ablauf dieser Leihfrist abgeben möchte, kann dies jederzeit in der Hauptstelle im Kulturzentrum tun. Ab sofort steht zusätzlich eine Rückgabe-Box vor dem ersten West-Eingang des Otto-Hahn-Gymnasiums (von der Kaiserstraße aus gesehen) zur Verfügung.

Mai

Foyer des OHG geräumt und Baustellenbereich gesichert

Ein Teil des Foyers des OHG wird geräumt. Außerdem wurde eine Staubschutzwand innerhalb des Foyers errichtet. Sie dient der Sicherung des Baustellenbereichs und reduziert die Beeinträchtigungen für die Schulen. Es werden neue Wände der zukünftigen Interims-Stabi eingebaut, entlang der Fenster zum Lichthof.

April

Verlagerung des Pausenhofs

Im April erfolgte der Ausbau der Haustechnik und der abgehängten Decken, in dem Bereich, der Mitte 2023 abgerissen wird. Ein Bauzaun zur Sicherung des Baustellenbereichs wurde unter anderem im Bereich des bisherigen Parkplatzes für Lehrkräfte aufgebaut. Auch der Pausenhof wurde teilweise verlagert, in den Bereich der nördlichen Kleinspielfelder/Hartplätze.

März

erste vorbereitende Maßnahmen für den BZW-Neubau

Seit März gibt es sichtbare Veränderungen im Schulgebäude Kaiserstraße 10-14 (OHG, GDR). Dort werden die ersten vorbereitenden Maßnahmen für den BZW-Neubau im Schulgebäude umgesetzt. Hierzu gehört der Auszug der Stadtteilbibliothek mit knapp 20.000 Medien und allen Möbeln aus den bisherigen Räumen. Zudem erfolgte der Auszug des OHG aus drei Büro- und Sammlungsräumen und Umzug unter anderem ins Schulgebäude Königin-Olga. Diese Maßnahmen dienen folgenden Zielen:

  • Der Abriss des südlichen Teils des OHG-Gebäudes (bisher von der Stadtteilbibliothek genutzt) wird vorbereitet. Der Abriss wird Mitte 2023 durchgeführt und ist notwendig, damit Platz für den Neubau geschaffen wird.
  • Die interimsweise Einrichtung der Stadtteilbibliothek, damit auch während der Bauphase die Bibliothek vom Stadtteil und von den Schulen weiter genutzt werden kann. Die Interims-Stabi wird sich auf zwei Standorte innerhalb des Gebäudes verteilen – im Bereich der heutigen Stabi auf einer verkleinerten Fläche und in einem neuen Raum im bisherigen Foyer des OHG.

Februar

Bücherbus

Der Bücherbus fährt einmal wöchentlich am Donnerstag von 13.15 bis 14.45 Uhr eine Haltestelle in der Weststadt an. Der Standort ist der Parkplatz an der Rundsporthalle.

vorbereitenden Maßnahmen für die Baumverpflanzungen

Am Donnerstag, 16. Februar, begannen am Bildungszentrum West (BZW) die vorbereitenden Maßnahmen für die Baumverpflanzungen. Diese fanden dann in den Faschingsferien statt: 15 Bäume wurden samt Wurzelwerk ausgegraben und zur Römeraue in der Nähe des Römerhügels transportiert, wo sie ihr neues Zuhause finden. Hierfür ist die größte Ballenstechmaschine Europas im Einsatz. 38 Bäume müssen leider gefällt werden.

Infoveranstaltung für Erziehungsberechtigte

Im Februar folgte dann eine Online-Veranstaltung für die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler sowie Kindergartenkinder.

Schließung der Zweigstelle West der Stadtbibliothek

Die Zweigstelle West der Stadtbibliothek wurde geschlossen. Sie zieht in den kommenden Monaten in die Interimsräume um.

Januar

Infoveranstaltung für Anwohnende

Die Stadtverwaltung Ludwigsburg lud die Anwohnenden des Bildungszentrums West zu einer Informationsveranstaltung mit Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht ein. Die Veranstaltung fand in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums statt.

Infoveranstaltung für die Mitarbeitenden

Infoveranstaltung für Mitarbeitende der BZW-Einrichtungen. Hierzu zählten die Lehrkräfte der drei Schulen sowie die Mitarbeitenden der Stadtteilbibliothek, der Mensa, der Schulkindbetreuung, der Schulsekretariate, der Schulsozialarbeit, der Jugendarbeit, der Volkshochschule, der Kitas sowie vom Fachbereich Gesellschaftliche Teilhabe, Soziales und Sport.

2022

November

Gemeinderat gibt grünes Licht für die vorbereitenden Maßnahmen

Dem Gemeinderat wurden Entwurfsplanung und Kostenberechnung vorgelegt.
Die Entwurfsplanung wurde darauf hin einstimmig beschlossen. Auch der Beauftragung von Architekten- und Ingenieurbüros für die weiteren Planungen wurde zugestimmt (Entwurfs- und Planungsbeschluss).
Zudem gab der Gemeinderat grünes Licht für die vorbereitenden Maßnahmen auf dem Areal zwischen Anfang 2023 und Mitte 2024. 

Zum Seitenanfang