Datenschutz bei der Umfrage Wohnraumentwicklung in Ludwigsburg

Informationsblatt zum Datenschutz gem. Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Umfrage Wohnraumentwicklung in Ludwigsburg

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung. Daher möchten wir Sie über einige Punkte informieren.

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle im Sinne der DSGVO

Verantwortlich für die Datenerhebung ist die Stadt Ludwigsburg, Referat für Steuerungsunterstützung und Grundsatzthemen, Wilhelmstraße 11, 71638 Ludwigsburg, vertreten durch den Referatsleiter Holger Heß, Mail: rathaus@ludwigsburg.de. Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der Stadt Ludwigsburg unter folgender Anschrift: Wilhelmstraße 11, 71638 Ludwigsburg, Telefon 07141 910-0, Fax 07141 910-2736, Mail: datenschutz@ludwigsburg.de

2. Ihre personenbezogenen Daten werden für die folgenden Zwecke erhoben und verarbeitet:

Im Rahmen des Konzeptes „Wohnraumentwicklung“ werden verschiedene Möglichkeiten im Stadtgebiet betrachtet, um weiteren Wohnraum zu schaffen. Im Sinne einer nachhaltigen Bebauung liegt ein Schwerpunkt des Konzeptes auf der Bebauung bestehender Siedlungsgebiete, zu denen auch die noch unbebauten Baugrundstücke (Baulücken) gehören. Nach unseren internen Erhebungen werden Sie als Eigentümer/in bzw. Ansprechpartner/in der/des abgefragten Grundstücke/s geführt. Im Rahmen der Umfrage erheben wir neben den personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse der/des Grundstückseigentümer/s) auch Informationen zur beabsichtigten Verwendung, Bebaubarkeit oder Nutzung des unbebauten Grundstückes (Baulücke). Die Informationen aus der Umfrage sind für uns für die weiteren Schritte in der nachhaltigen Stadtentwicklung sehr wichtig und daher erforderlich. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

3. Übermittlung von Daten an Dritte:

Kommunales Rechenzentrum - Komm.ONE
Anstalt des öffentlichen Rechts
Krailenshaldenstraße 44
70469 Stuttgart

4. Ihre personenbezogenen Daten werden für den Zeitraum der städtebaulichen Auswertung gespeichert. Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • Auskunftsrecht über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Artikel 15 DSGVO) Recht auf Datenberichtigung, sofern Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein sollen (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten, sofern eine der Voraussetzungen von Artikel 17 DSGVO zutrifft. Das Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht ergänzend zu den in Artikel 17 Absatz 3 DSGVO genannten Ausnahmen nicht, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist. In diesen Fällen tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO.
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ihren Rechtsansprüchen benötigt werden (Artikel 18 Absatz 1 lit.b und c DSGVO). Wird die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten, besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung für die Dauer der Richtigkeitsprüfung.

5. Widerrufsmöglichkeit

Die Erteilung der Einwilligung erfolgt bei der Umfrage gänzlich auf Ihre Freiwilligkeit. Sie können Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Bitte wenden Sie sich an die Stadt Ludwigsburg, Referat für Steuerungsunterstützung und Grundsatzfragen, Geschäftsstelle Wohnen, Sonja Thüry, Tel. 07141 910 3274, Mail: s.thuery@ludwigsburg.de.  Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist, können Sie sich mit einer Beschwerde an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit wenden: Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/6155410, Fax: 0711/615541-15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie nicht an der Umfrage teilnehmen.

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.