Datenschutz bei der Anmeldung in einer städtischen Betreuungsseinrichtung

Durch Ihre Vormerkung auf der Warteliste für die städt. Betreuungseinrichtungen in Ludwigsburg, erheben wir personenbezogene Daten, die zum Zwecke der Bedarfsplanung, Platzvergabe und Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig sind. Mit Ihrer Unterschrift stimmen Sie der Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten im unten aufgeführten Umfang zu und bestätigen den Erhalt dieser Datenschutzerklärung.

Einwilligung

Der Vertragspartner willigt durch die Vormerkung für die städtischen Betreuungseinrichtungen in Ludwigsburg ein, dass die in der Vormerkung, Änderung beziehungsweise einer Vorlage zur Änderung von Vertragsdaten angegebenen personenbezogenen Daten von der Stadt Ludwigsburg erhoben und verarbeitet werden dürfen.

Für die Prüfung bzw. Einhaltung und Planung des Anspruches auf einen Betreuungsplatz werden die Daten des vorgemerkten Kindes bei Bedarf kommuniziert beziehungsweise mit den weiteren Trägern in Ludwigsburg (freie Träger mit Sitz Ludwigsburg, sowie mit den Zuständigen für die Tageseltern Landkreis Ludwigsburg) abgeglichen.

Personenbezogene Daten sind gem. Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die im Antrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer* und E-Mail-Adresse* sind allein zum Zweck der Durchführung des Vertragsverhältnisses notwendig beziehungsweise erforderlich und werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 ff DSGVO erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Stadt Ludwigsburg
Wilhelmstraße 11
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-0
Telefax: 07141 910-2737

Betroffenenrechte

Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der Stadt Ludwigsburg (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der Stadt Ludwigsburg (Vertragspartner) die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln.

Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten beziehungsweise die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Haben Sie Fragen zum Datenschutz? Senden Sie hierfür bitte eine E-Mail an datenschutz@ludwigsburg.de.