Sportlerehrung

Seit den 50er Jahren gibt es in Ludwigsburg eine jährliche Sportlerehrung. Im Rahmen dieser Veranstaltung überreichen die Stadt Ludwigsburg und der Stadtverband für Sport Gold-, Silber- und Bronzemedaillen an alle Einzel- und Mannschaftssieger, die eine Meisterschaft erringen konnten.

In den Richtlinien über die Förderung des Sports in Ludwigsburg (88 KB) sind unter Punkt 14 zur Ehrung der besten Sportlerinnen und Sportler die Ehrungskriterien der Sportlerehrung festgelegt.

Mit einer Sonderehrung zeichnet die Stadt Ludwigsburg eine um das Sportwesen besonders verdiente Person sowie die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres aus. Diese werden von einem Komitee aus Vereinsvorständen, Mitgliedern des Ausschusses für Bildung, Sport und Soziales und Persönlichkeiten des Sports jährlich neu gewählt.

Die Ehrungen finden jedes Jahr im März im Ludwigsburger SCALA statt und werden mit musikalischen, artistischen oder tänzerischen Darbietungen umrahmt.

Sportlerehrung 2021 für 2020

Die Wahl der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres hat längst einen festen Platz im Terminkalender der Stadt Ludwigsburg. Normalerweise findet die Proklamation der gewählten Athletinnen und Athleten gemeinsam mit der Sportlerehrung der Stadt alljährlich in einem großen Festabend im Scala statt. Coronabedingt musste die Veranstaltung, wie schon im vergangenen Jahr, auch dieses Mal ausfallen


Sportlerin des Jahres 2020

Zur Sportlerin des Jahres wurde die Leichtathletin Sharon Enow Abio vom SKV Eglosheim gewählt - zum dritten Mal in Folge.

Sportler des Jahres 2020

Bei den Sportlern teilen sich punktgleich der Leichtathlet Kurt Lauer (SKV Eglosheim) und der Turner Timo Eder (MTV Ludwigsburg) den ersten Platz.

Mannschaft des Jahres 2020

Zur Mannschaft des Jahres wurden die MHP RIESEN gewählt.
 

Im Rahmen der Sportlerehrung werden sowohl von Seiten der Stadt Ludwigsburg als auch des Stadtverbands für Sport Persönlichkeiten geehrt, die sich im und um den Ludwigsburger Sport besonders verdient gemacht haben. In diesem Jahr ehrt der Stadtverband für Sport folgende Personen:

  • Jacques Cosson (MTV Ludwigsburg)
  • Monika Siebrecht (TSV Ludwigsburg)
  • Klaus König (1. Tanzclub Ludwigsburg)

Den Walther-Tripps-Preis 2020 für ehrenamtlich engagierte junge Sportlerinnen und Sportler verleiht der Stadtverband für Sport an Cosimo Naimoli vom MTV Ludwigsburg.

Die Stadt Ludwigsburg ehrt Franz Weckesser vom MTV Ludwigsburg für seine besonderen Verdienste um den Ludwigsburger Sport.

Insgesamt wurden 158 jugendliche und 115 erwachsene Athletinnen und Athleten für die Erfolge im Jahr 2020 geehrt. Eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass aufgrund der Coronapandemie sehr viele Wettkämpfe abgesagt werden mussten. Unter regulären Bedingungen wären noch weitere Erfolge auf Bundesebene hinzugekommen. So waren es im Jahr 2019 mit 262 jugendlichen und 179 erwachsenen Geehrte rund 61 Prozent mehr zu Ehrende. Die einzelnen Erfolge sind in folgender Beschlussvorlage zusammengefasst: http://session.lb.local/amtsinfo_frei/vo0050.asp?__kvonr=1010523

Sportlerehrung 2021 - online

In 13 Filmclips werden seit dem 17. April 2021 vereinsweise die zu ehrenden Athleten präsentiert. Die Clips werden nach und nach hier eingestellt, parallel zu den Veröffentlichungen auf der Homepage der Ludwigsburger Kreiszeitung

Schwimmverein Ludwigsburg

MTV Ludwigsburg

RKV Poppenweiler

Schützengilde 1845 Ludwigsburg

BSG Basket Ludwigsburg

KSV Neckarweihingen

1. Tanzclub Ludwigsburg

Hockey-Club Ludwigsburg 1912

TV Pflugfelden

Basketball-Gemeinschaft Ludwigsburg (MHP RIESEN)

ASV Oßweil

Otto-Hahn-Gymnasium

SKV Eglosheim

Nach Ausstrahlung der letzten Folge stehen noch zwei Punkte auf dem Programm: Die Sonderehrungen der Stadt und des Stadtverbands für verdiente Persönlichkeiten des Ehrenamts und des Sports sowie die Lüftung des Geheimnisses um die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres 2020.

Den Schlusspunkt setzt die LKZ mit der Übersicht über die Erfolge der Ludwigsburger Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften in gedruckter Form in der LKZ.

Weiter zurückliegende Jahre

Kontakt und weitere Informationen