Seiteninhalt

NaturInfoZentrum - Casa Mellifera

Logo CASA Mellifera

Bienen, Lößlehm, Wechselkröte, der Grünzug Ludwigsburg Neckar und die Eisspeichertechnik...

Das sind einige der Themen eines abwechslungsreichen Bildungsangebots für Jung und Alt, die sich direkt aus der Umgebung des NaturInfoZentrums erschließen. Durch die Kooperation mit dem Imkerverein Ludwigsburg e.V.,der Stadt Ludwigsburg, der Hochschule für Technik Stuttgart und der Ludwigsburger Energieagentur wurde ein Zentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung geschaffen.

Casa Mellifera - Räume nutzen

Hinweis zu Corona

Das Casa Mellifera kann von Gruppen und Initiativen des Natur- und Umweltschutzes  für Sitzungen und für Angebote der Umweltbildung genutzt werden. Stellen Sie einen Antrag auf Raumnutzung oder melden Sie uns Ihre Angebote für die Bewerbung in unserem Veranstaltungskalender (195 KB) .  Die aktuell geltenden Hygienevorschriften finden Sie im Hygienekonzept. Weitere Hinweise zur Nutzung erhalten Sie bei der Raumbuchung.

"Treffpunkt Natur"

"Treffpunkt Natur" ist eine Plattform für Austausch und Begegnung im NaturInfoZentrum Casa Mellifera in der Regel am ersten Freitag im Monat "after work" von 16 bis 19 Uhr.

Momentan ist Herbst / Winterpause.

Die neue Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Natur" startet im Frühjahr 2023. So ist beispielsweise die Pflanzentauschbörse für Samstag, den 29. April 2023, geplant.
Weitere Informationen sowie den neuen Flyer "Treffpunkt Natur 2023" werden wir zu gegebener Zeit auf dieser Seite online stellen.

Wir freuen uns auf alle, die sich für die Themen interessieren, im Casa Mellifera aktiv sind oder sich für Natur und Umwelt engagieren.

Alle Angebote finden im Freien unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygienebestimmungen statt.

Hausverwalterinnen und Hausverwalter für Futterhaussiedlung gesucht! 

Foto: J. Ludwig-Kirn

Dank der Bauaktion vom „Treffpunkt Natur“ und durch den Einsatz der Karlshöhe Ludwigsburg sind wunderbare Vogelfutterhäuser entstanden, die zusammen eine richtige Siedlung bilden. Diese Futterhäuser werden ehrenamtlich betreut, das heißt die Hausverwalter und Hausverwalterinnen legen geeignetes Futter ein und reinigen das Haus bei Bedarf. Der NABU Ludwigsburg steht mit Rat und einem Starterpaket zur Seite.
Sie haben Interesse? Welches Modell soll es denn sein? Bitte kontaktieren Sie uns unter agenda@ludwigsburg.de.

verschiedene Futterhausmodelle
Fotos: J. Ludwig-Kirn;    1) Vogelkneipe, 2) Telefonzelle, 3) Modern Art, 4) Experimento, 5) Anthroposo; 6) Pultschräge, 7) Klassikerbau, 8) Futterpavillon, 9) Bauhaus-Weißenhof, 10) Klassik 2.0

Kontakt Agendabüro

Susanne Schreiner
Telefon (0 71 41) 9 10-20 27
Fax (0 71 41) 9 10-27 91
Gebäude Obere Marktstraße 1
Raum 216
Aufgaben Agendabüro und Umweltprojekte

Downloads

Links

Zum Seitenanfang