Kindertagesstätte Brahmsweg

Brahmsweg 30-2, 71640 Ludwigsburg


Neubau

Projektdaten

Bauherrin: Stadt Ludwigsburg
Planung, Projektsteuerung: Fachbereich Hochbau und Gebäudewirtschaft
Ausführungsplanung, Bauleitung: Amos Bau, Brackenheim
Baukosten: 3,86 Millionen Euro
Bauzeit: August 2020 bis Mai 2021

Projektbeschreibung

Neubau in nachhaltiger Holzbauweise

Auf dem Grundstück der Schlösslesfeldschule entstand ein Neubau in Holzbauweise für 65 Kinder von 0 bis 6 Jahren in drei Gruppen. Das 1-geschossige, nicht unterkellerte, kompakte Gebäude hat eine Bruttogrundfläche von rund 810 Quadratmetern. Der rechteckige Baukörper mit Abmessungen von etwa 19 x 45 Metern wurde in Abhängigkeit des vorhandenen Baumbestandes positioniert.

Die Gruppenräume, der Bewegungsraum und der Speiseraum orientieren sich nach Süden zum Garten. Weitere Räume für Kleingruppen, die Verteilerküche sowie die  Sanitär- und WC-Bereiche sind nach Norden ausgerichtet.

Die nachhaltige Massivholzkonstruktion strahlt mit ihrer haptischen Oberfläche Behaglichkeit aus und wirkt sich vorteilhaft auf das Innenraumklima aus. Das Holz kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben und durch sein trägeres Temperaturverhalten für einen sommerlichen Wärmeschutz sorgen. Als Decken kamen raumakustisch wirksame Holz-Deckenverkleidungen zur Ausführung. Die Holzoberflächen von Wänden und Decken müssen während der Nutzungszeit des Gebäudes nicht gestrichen werden und reduzieren somit auch die laufenden Kosten.

Anlehnung an Passivhaus Energiestandard

Der energetische Standard ist in Anlehnung an den Passivhausstandard, mit mechanischer Be- und Entlüftung für Küche / WC ausgeführt.

Großzügiger Gartenbereich mit Altbaum-Bestand

Die Erschließung des Gebäudes erfolgt barrierefrei über den Brahmsweg. Der Zugangsbereich mit Vorplatz für das Bringen und Holen der Kinder ist mit Fahrradabstellplätzen ausgestattet. Im Gartenbereich auf der Südseite der Kita entstand ein großzügiger, multifunktionaler Bereich mit Wegeflächen für Fahrzeuge, einem Sandspielbereich und verschiedenen Spielgeräten. Der schöne Altbaum-Bestand spendet Schatten und schafft räumliche Gliederung. Gemeinsam mit den Kindern werden Gartenkräuter und Gemüse zur Verwendung in Küche gepflanzt, gepflegt und geerntet. Die Kinder lernen so den Lauf der Natur und verschiedene Pflanzen kennen.