Pop-Up-Innenstadt

Ludwigsburgs Mitte im Wandel

Von 2021 bis 2023 wird sich durch das Projekt "Pop-Up-Innenstadt" das Ludwigsburger Zentrum an vielen Stellen für eine kurze Zeit verwandeln. Durch "Pop-Up-Maßnahmen" werden dabei Ideen zur Verbesserung von Mobilität und Klimaanpassung sowie zum Aufwerten und Beleben des öffentlichen Raums getestet.

So verwandeln sich zum Beispiel Parkplätze in Aufenthaltsoasen mit Pflanzen und Spielgeräten, Pop-Up-Radwege entstehen, heiße Plätze laden durch mehr Schatten und Begrünung zum Verweilen ein. 

Alle können mitmachen

Und das beste: Alle können sich daran beteiligen! Im Rahmen der Projekte zur Pop-Up-Innenstadt werden die Orte in der Ludwigsburger Mitte gemeinsam in einem Zusammenspiel aus Kommunalpolitik, Bürgerschaft und Verwaltung zeitweise umgestaltet. Mehr dazu auf Ludwigsburgs Bürgerbeteiligungsplattform "MeinLB":

Wie in dem Beispiel unten: Bei der Aktion wichen im Sommer 2020 auf dem Ludwigsburger Ehrenhof parkende Autos für rund zwei Monate Rollrasen und Sitzmöbeln.