Wir Energiewender

Ludwigsburg macht. Modernisieren einfach.

Mit dem Motto „Wir Energiewender“ hat Ludwigsburg eine Kampagne zur energetischen Sanierung von Wohnungen und Gebäuden gestartet: Um bis 2050 klimaneutral zu werden, sind noch viele Maßnahmen auf dem Weg zum großen Ziel notwendig. Dabei sind die privaten Haushalte wichtig, denn sie verbrauchen einen großen Teil der Energie.

Bis zu fünf Jahre lang bietet die Stadt in drei Stadtquartieren extra Infoveranstaltungen, Aktionen und Beratung zum Klimaschutz in den eigenen vier Wänden. Der Untertitel der Kampagne „Ludwigsburg macht. Modernisieren einfach“ beschreibt, worum es dabei geht: Bestehende Gebäude können durch die Dämmung der Fassade, die Erneuerung der Heizung und den Austausch der Fenster noch viel Energie einsparen.

Darum ist auch Ludwigsburg wieder dabei, um die Energiewende mit voranzutreiben – gleich in drei städtischen Quartieren: In Eglosheim-West, Südliche Weststadt und Stadionquartier erwartet alle Interessierten eine mobile Beratung, ein spannendes Quiz und viel Wissenswertes rund um die Sanierung von Gebäuden und zum Energiesparen.

Sanierungsmanagement in drei Quartieren

Die Modernisierungsmaßnahmen werden durch ein Sanierungsmanagement umgesetzt - dabei arbeiten mehrere Beteiligte zusammen: die Stadt Ludwigsburg und die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH als Kooperationspartner, die Ludwigsburger Energieagentur LEA, das Stuttgarter Institut Weeber+Partner und die Energielenker Beratungs GmbH als externe Dienstleister. Koordiniert wird der Prozess durch Steffen Märkle von der Stabsstelle Klima, Energie und Europa bei der Stadtverwaltung.

"Wir Energiewender" in Eglosheim-West

Energetische Gebäudesanierung, Heizungserneuerung und Fernwärme-Ausbau stehen im Eglosheimer Quartier an erster Stelle. Außerdem soll auch mehr Solarenergie genutzt, E-Mobilität gefördert und die Lärmbelästigung durch die Autobahn reduziert werden.


"Wir Energiewender" in der Südlichen Weststadt

In der Südlichen Weststadt geht es darum, den Wohn- und Arbeitsort noch attraktiver zu machen. Energetische Gebäudesanierung ist ein weiterer Schwerpunkt, auch der Anschluss des Neubaugebiets Muldenäcker an das Fernwärmenetz und allgemein Ausbau von Fernwärme.


"Wir Energiewender" im Stadionquartier

Auch im Stadionquartier stehen energetische Gebäudesanierung, Heizungserneuerung und Fernwärme-Ausbau im Vordergrund. Außerdem soll ebenso mehr Solarenergie genutzt, E-Mobilität gefördert und das Wohnumfeld aufgewertet werden.


Berichte von Veranstaltungen

Thermografie-Spaziergang im Winter

Wärme-Bilder von Häusern zeigen im Winter, wo es an der Gebäudehülle zu größeren Verlusten kommt und Sanierungsmaßnahmen sinnvoll sind. Die Hauseigentümer in den Quartieren bekamen die Infos kostenlos.


Infoabend zum Auftakt in Eglosheim-West

"Ludwigsburg macht. Modernisieren einfach" – das Motto stand im Mittelpunkt beim Infoabend am 14. November 2019 in der Hirschbergschule. Die Stadt Ludwigsburg lud alle Interessierten dazu ein.


Hintergründe zu den Energiewendern

Konzepte für jedes Quartier ausgearbeitet

Die Stadt hat vorab jeweils integrierte Quartierskonzepte erstellen lassen. Dabei wurde analysiert, wo Energieeinsparungen machbar sind und welche Möglichkeiten es für eine regenerative Energieversorgung gibt. Besonders im Stadionquartier, in Eglosheim-West und in der Südlichen Weststadt gibt es demnach viel Potenzial, CO2 zu sparen. Deshalb wurden in den Quartierskonzepten die Möglichkeiten dazu genauer ausgearbeitet.

Konzept für Oßweil

In Oßweil wird gerade noch an der Vorbereitung für ein Sanierungsmanagement gearbeitet:

Konzept für Schlösslesfeld

3% Projekt

3%-Plus-Projekt für das Quartier Schlösslesfeld

Hinter dem Namen "3 Prozent Plus"-Projekt steckt der energieeffiziente Sanierungsfahrplan 2050 im Quartier Schlösslesfeld.


Förderung durch Bund und KfW

Die integrierten Quartierskonzepte und Sanierungsmanagements werden vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat sowie von der KfW über das Programm 432 „Energetische Stadtsanierung“ gefördert. Die Sanierungsmanagements kümmern sich seit Mai 2019 für drei bis fünf Jahre darum, die erarbeiteten Handlungsempfehlungen aus den Quartierskonzepten umzusetzen. Schwerpunkt ist die Verbesserung der energetischen Gebäudestandards. Dazu gehören auch Projekte zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung. Im Neubau wird bereits in der Planung der Grundstein dafür gelegt, dass möglichst wenig Energie benötigt wird.

Neben der energetischen Sanierung will die Stadt auch die Chance nutzen, die betroffenen Quartiere städtebaulich attraktiver zu gestalten, damit sie als Wohnstandorte für Jung und Alt lebenswert bleiben. Aktuelle Informationen zur Kampagne „Wir Energiewender“ gibt es laufend auf dieser Webseite.

 

Kontakt

Sanierungsmanagement
Stabsstelle Klima, Energie und Europa
Steffen Märkle
Telefon 07141 910-3631
E-Mail: energiewender@ludwigsburg.de