Seiteninhalt

Bundesarchiv – Außenstelle Ludwigsburg

Die wichtigsten Aufgaben des Bundesarchivs sind die Sicherung und Bereitstellung von Archivgut des Bundes.

Dienststelle des Bundesarchivs in Ludwigsburg mit Schorndorfer Torhaus im Vordergrund
Quelle: BArch, B 198 Bild-2010-1006-002 / Krause, Torsten
Blick in die Dauerausstellung des Bundesarchivs im Schorndorfer Torhaus in Ludwigsburg
Quelle: BArch, B 198 Bild-2017-0214-002 / Hacke, Mila

Zentrale Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen

Seit 2000 ist die Außenstelle des Bundesarchivs in Ludwigsburg tätig und stellt hier die Unterlagen der "Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen" zur Nutzung bereit. Das Archivgut besteht aus einer etwa eine halbe Million Blatt Einzelkopien bestehenden Dokumentensammlung sowie zirka 1,2 laufende Kilometer Ermittlungsakten.

Diese Unterlagen geben in einmaliger Weise Aufschluss über Ausmaß und Dimensionen der NS-Verbrechen, Umfang und Art von Tatbeteilung und -motivation sowie über den Grad der Mitwisserschaft. Darüber hinaus spiegeln die Akten die juristische Aufarbeitung der NS-Verbrechen im Rahmen rechtsstaatlicher Prinzipien und Verfahrensweisen wider.

Ausstellung im Schorndorfer Torhaus: „Die Ermittler von Ludwigsburg“

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Dienst- bzw. Archivgebäude von Zentraler Stelle und Ludwigsburger Außenstelle des Bundesarchivs befindet sich das 1760 erbaute Schorndorfer Torhaus. Darin präsentiert das Bundesarchiv die Ausstellung „Die Ermittler von Ludwigsburg“. Im Mittelpunkt steht die Tätigkeit der 1958 in Ludwigsburg eingerichteten Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen, einer auch international bekannten Behörde, welche für die Strafverfolgung von NS-Verbrechen durch die bundesdeutsche Justiz eine herausragende Bedeutung hat.

Nutzung, Öffnungszeiten & Infos

Archivbesuch vor Ort und Nutzung

Informationen für einen Archivbesuch in der Außenstelle Ludwigsburg erhalten Sie auf der Seite des Bundesarchives.

Um Ihre Anfrage oder Ihren Besuch vorzubereiten, können Sie auch selbst in der Online-Rechercheanwendung invenio recherchieren und Akten vorbestellen.

Öffnungszeiten

nach vorheriger Anmeldung:

Wochentag Uhrzeit
Montag 08.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 16.00 Uhr
Freitag 08.00 - 14.00 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung im Schorndorfer Torhaus (spezielle Öffnungszeiten nach Vereinbarung):

Wochentag Uhrzeit
Montag 09.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag 09.00 - 14.00 Uhr

Karte

Barrierefreiheit

Das Dienstgebäude der Außenstelle des Bundesarchives ist nicht barrierefrei. Der Zugang zur Ausstellung im Schorndorfer Torhaus ist barrierefrei.

Kontakt

Bundesarchiv
Außenstelle Ludwigsburg
Schorndorfer Straße 58
71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 8992 83
Fax: 07141 8992 12
ludwigsburg@bundesarchiv.de
https://www.bundesarchiv.de/DE/Content/Artikel/Ueber-uns/Dienstorte/ludwigsburg.html