Ludwigsburger Obstler-Agendagruppe

Zwei städtische Streuobstwiesen in Ludwigsburg Oßweil im Gewann "Ob dem Schloss" und "Äußerer Sold" werden von zwei Agendagruppen, den "Ludwigsburger Obstlern" gemeinschaftlich bewirtschaftet. Durch ihre wohnortsnahe Lage sind sie besonders attraktiv für junge Familien. Der wertvolle Baumbestand aus Hochstamm-Obstbäumen bietet nicht nur Obst rund ums Jahr, sondern hat auch einen sehr hohen ökologischen, stadtklimatischen Wert. Um die Streuobstwiesen zu erhalten, müssen die Bäume regelmäßig geschnitten und beerntet werden. Ebenso wichtig ist es, die Wiese zweimal im Jahr zu mähen und das Mähgut abzutragen.

Durch das Mähen wird die Artenvielfalt der Wiesenblumen und Gräser erhöht. Im gemeinschaftlichen Miteinander wird das Wissen um die Artenvielfalt und die Streuobstwiesenpflege erweitert, was den Erhalt der Streuobstwiesen generell zu Gute kommt. Mit Aktionen wie einem Sommerschnittkurs oder einer Wiesenbegehung mit Kräuterpädagogin und anderem wird das Projekt zu einem zu gemeinschaftlichen Naturerlebnis. Das Obst bleibt nicht ungenutzt liegen. 

Obstbäume mit Weißanstrich
Obstbäume mit Weißanstrich
Scheckübergabe
Scheckübergabe 
Heuernte
Heuernte
Äpfel im Häcksler
Äpfel im Häcksler
Apfellese
Apfellese
reiche Ernte
reiche Ernte
Ernte
Ernte
Ernte
Ernte

Die Agendagruppe "Ludwigsburger Obstler" besteht aus mehreren jungen Familien, die sich der wertvollen Streuobstwiese gemeinschaftlich annehmen wollen. Sie schneiden die Bäume, schichten den Baumschnitt zu Totholzhaufen auf, binden Büschele, verarbeiten zu Brennholz oder bringen das Schnittgut auf den Häckselplatz. Der Wiesenschnitt wird von der Jugendfarm verwertet. Das Sommerobst wird gemeinsam in Ernteeinsätzen geerntet und verarbeitet. Wir freuen uns schon auf den erfrischenden Apfelsaft bei einem Erntefest!

Um die Wiese ökologisch aufzuwerten, sollen Nistkästen aufgehängt und Bäume nachgepflanzt werden. Hierfür kommen ausschließlich alte Obstsorten auf Hochstamm infrage, um die genetische Vielfalt zu erhalten.

Bei Aktionen wie zum Beispiel Schulklassenführungen (Streuobstpädagogik) oder einem Erntefest mit Apfelsaftpressen wird besonders auf den Vogelschutz geachtet. In der Brutzeit soll die Wiese geschont, damit die Vögel bei der Brut nicht gestört werden.

Naturerlebnis Streuobstwiese

Streuobstwiesen sind besonders reich an Tier- und Pflanzenarten.
Gemeinsam mit einer Streuobstpädagogin geht es auf Entdeckungs- und Erlebnistour durch die Jahreszeiten in 2022.

Sind Sie auch dabei?

Termine und Online-Anmeldung für Nichtmitglieder


Es nehmen vorrangig die Mitglieder der Agendagruppe teil.  Freie Plätze können von Nichtmitgliedern gebucht werden. Die Angebote sind gleichermaßen für Erwachsene ohne Kinder und Familien mit Kindern ab 4 Jahre geeignet. Jüngere (Geschwister)-kinder sind willkommen. Die Teilnahme von Kindern ist nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich.  

Kontakt

"Ludwigsburger Obstler- Äußerer Sold"
Jacqueline Wahl
Dipl. Ing. agr., Streuobstpädagogin
E-Mail: jawahl@posteo.de

"Ludwigsburger Obstler- Ob dem Schloss"
Carolin Glaser
E-Mail: carolin.glaser@gmail.com