Beteiligungsveranstaltung zum Riedgraben

Inmitten von Eglosheim befindet sich der Grünzug Riedgraben: Biotope, Kleingärten, Streuobstwiesen und landwirtschaftlich genutzten Flächen reihen sich vom Südwesten nach Nordosten aneinander. Viele Ehrenamtliche kümmern sich seit Jahrzehnten um das Gebiet, pflegen und erhalten es. Entstanden ist hierbei auch der Naturlehrpfad. Doch ein großes Herzensprojekt musste bislang auf sich warten lassen: Die naturnahe Gestaltung des Riedgrabens für die Naherholung mit barrierefreier Erschließung, Einfassung der Quelle und Bereiche für Aufenthalt, Spiel und Sport. Das soll nun endlich Wirklichkeit werden, denn die Planungen werden durch den Verband Region Stuttgart mit einer Förderung unterstützt. Auch der NABU unterstützt die Umsetzung mit einer Spende.

Es liegen bereits Vorentwurfsplanungen für die Umgestaltung vor. Diese wurden nun in zwei Stufen mit den Eglosheimerinnen und Eglosheimern diskutiert. Am 17. Mai konnten Vertreter und Vertreterinnen des Bürgervereins Eglosheim, Obst- und Gartenbauvereins Eglosheim, der AG Grün sowie des Stadtteilausschusses in einem kleineren Workshopformat ihre Rückmeldungen an die Stadtverwaltung geben. Am 31. Mai waren dann alle Eglosheimerinnen und Eglosheimer herzlich eingeladen, sich vor Ort im Riedgraben mit den Planungen auseinanderzusetzen. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Sebastian Mannl wurde sich in Kleingruppen zu drei Themenfeldern und Teilbereichen ausgetauscht: „Spiel und Sport“, „Barrierefreie Erschließung und Rampe“ sowie „Quelle und Wiesenmulde“. Im Vorfeld wurden Pflöcke mit Bändern verbunden, die dadurch die zukünftige Wegeführung aufzeigen.

Interessierte erfahren über Planungen
Direkt vor Ort im Riedgraben wurde sich zu den zukünftigen Plänen und Ideen ausgetauscht

Das Interesse war groß, die Stadtverwaltung konnte einige Anregungen und Wünsche noch mit aufnehmen, die nun geprüft und in die Planungen mit aufgenommen werden sollen. Es soll noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten begonnen werden. Wer über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden bleiben möchte kann sich per Mail bei gruenflaechen@ludwigsburg.de zum Riedgraben-Newsletter anmelden.