Netzwerktreffen der Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister im Oßweiler Ortskern

Im Oßweiler Ortskern entlang der Friesen- und Westfalenstraße gibt es verschiedene Einkaufsmöglichkeiten: Neben den klassischen Angeboten wie Frisör, Bäcker und Metzger gibt es hier z. B. auch ein Schuhgeschäft, einen Optiker und eine Brautmodeboutique.
Diese Vielfalt an Geschäften ist in den Ludwigsburger Stadtteilen (abgesehen von der Innenstadt) einzigartig und macht den Ortsteil Oßweil besonders aus.

Damit diese Vielfalt auch zukünftig erhalten bleibt und weiter gestärkt wird- insbesondere nach der für viele Unternehmen schwierige Corona-Zeit - haben die Mitarbeiterinnen der Stadtteilentwicklung und Wirtschaftsförderung etwas Besonderes angestoßen: Sie haben die Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister aus dem Oßweiler Ortszentrum im Herbst 2021 zum Netzwerktreffen eingeladen.

Dies war u. a. ein Ergebnis einer Umfrage, die die Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der Stadtteilentwicklung gemeinsam im Sommer 2021 durchführte. Die befragten Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister wünschten sich hier ausdrücklich mehr Vernetzung, was durch das neue Format angestoßen werden sollte.

Ziel der Treffen ist vorrangig die Vernetzung der Unternehmer untereinander, um sich gegenseitig bestmöglich zu unterstützen. Beim ersten Treffen lag der Fokus auf dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Blick darauf, was der Stadtteil für eine zukunftsfähige Entwicklung anstoßen könnte. Hierauf wurde beim 2. Treffen, welches im April stattfand, aufgebaut. Der Fokus lag auf der Vorbereitung eines Aktionstages zur Förderung des Oßweiler Einzelhandels. Während und im Nachgang an das Treffen formierte sich ein Organisationsteam, welches das Thema weiter vorantreiben möchte.

Wer sich als Oßweiler Unternehmer aktiv bei der Ausrichtung eines Aktionstages einbringen möchte, kann sich bei Frau Kühnle (s.kuehnle@ludwigsburg.de) melden. Sie wird den Kontakt zum Orga-Team herstellen. 

Ideensammlung auf Pinnwand
Ideensammlung aus dem 1. Netzwerktreffen „Was kann getan werden, um den Standort Oßweil zu stärken?“

Der Teilnehmerkreis richtet sich vorrangig an die Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Oßweiler Ortskern rund um den Standort Freisen-/Westfalenstraße. Beim ersten Treffen wurde dieser Kreis bewusst sehr klein gehalten, um ein Gefühl für die Anliegen und Ideen der Oßweiler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister zu bekommen. Da das erste Treffen jedoch sehr gut angenommen und der Wunsch nach einer weiteren Vernetzung geäußert wurde, wurde der Kreis erweitert. Künftig soll der Fokus weiterhin auf dem Nahversorgungsstandort liegen, jedoch ist das Netzwerk geöffnet für alle Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister auf Oßweil.

Das nächste Treffen soll im Herbst 2022 stattfinden. Weitere Vernetzungsaktionen, wie bspw.  ein Austausch mit den Unternehmen aus dem Gewerbegebiet sind angedacht.

Auch der Bürgerverein Oßweil sowie der Stadtteilausschuss sind beim Netzwerk eng miteinbezogen, um gemeinsam den Stadtteil Oßweil zu stärken und voranzubringen!