Neue Schul- und Stadtteilbibliothek im Bildungszentrum West

Die Schul- und Stadtteilbibliothek soll ein integrativer Stadtteiltreffpunkt im Westen werden. Neben einer hohen Aufenthaltsqualität und einer Vielfalt von möglichen Nutzungen, soll die Stadtbibliothek Zweigstelle West für alle Bevölkerungsgruppen attraktiv werden, zum Beispiel durch eine Erweiterung der Zugangsmöglichkeiten am Abend und an Wochenenden.

Um die Bedarfsplanung und die Ausstattung der neuen Zweigstelle sowie der gemeinsam mit den Schulen genutzten Räume so passgenau wie möglich zu planen, wurden im Vorfeld viele Zielgruppen durch gezielte Workshops an den Ausstattungsplänen beteiligt. Dadurch sollen die Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger ermittelt werden, um die künftige Bibliothek für möglichst viele Nutzerinnen und Nutzer attraktiv zu gestalten und den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Im Zuge dessen fanden am 27.04.2022 zwei Workshops mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrenden aller Schulen des BZW, Schulsozialarbeit und pädagogischem Personal statt. Des Weiteren wurden Interviews und Kartenabfragen mit Kindern und Jugendlichen, Besucherinnen und Besuchern der Stadtteilbibliothek, Bürgerinnen und Bürgern und den Mitgliedern des Stadtteilausschusses Weststadt durchgeführt. Die Ergebnisse aus diesem Beteiligungsprozess fließen anschließend in fünftägigen Workshop mit Europas kreativstem Bibliotheksplaner Aat Vos ein.

Ideensammlung auf Pinnwand
Eindrücke aus dem Beteiligungsprozess der Stadtbibliothek Zweigstelle West Quelle: Stadt Ludwigsburg

Im Juli diesen Jahres folgt die Fertigstellung der Entwürfe für die Raumgestaltung und Einrichtung der Stadtteilbibliothek, bevor es im Anschluss an die Detailplanung geht. Gefördert wird das Gestaltungskonzept mit Beteiligung durch das Programm „Weiterkommen!“ des Zentrums für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg.