MUSIC

Konferenz "Energiewende vor Ort" ​am 8. Oktober 2014 ​

Innovative Instrumente zur Bürgerbeteiligung und für die Stadtplanung ​

Im Rahmen des Jubiläums „10 Jahre Nachhaltige Stadtentwicklung Ludwigsburg" hat am 8. Oktober 2014 die Konferenz „Energiewende vor Ort – innovative Instrumente zur Bürgerbeteiligung und für die Stadtplanung“ in der Musikhalle Ludwigsburg stattgefunden. Die Präsentationen von der Veranstaltung finden Sie am Ende der Seite.

Zum Projekt

Das EU-Projekt MUSIC hat drei Schwerpunkte. Es wurden Pilotprojekte gefördert, die energetisch herausragend sind. In Ludwigsburg konnten damit Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur Energieeffizienz im Mehrgenerationenhaus Grünbühl-Sonnenberg finanziert werden.

Ferner fanden mit Unterstützung eines Instituts der Universität Rotterdam in allen beteiligten Städten Bürgerbeteiligungsprozesse zu Energiefragen statt. In Ludwigsburg hieß das Thema "Wie schaffen wir gemeinsam die Energiewende vor Ort?" Der Prozess startete im Herbst 2011.

In Zusammenarbeit mit Experten eines Instituts der Universität Luxemburg wurden zudem „Energiestadtpläne“ mit dem Geoinformationssystem GIS erstellt. Für Ludwigsburg war beispielsweise die Erarbeitung von Karten zur Solarenergienutzung und zur Mobilität geplant. Eng verbunden war dies mit dem EU-Projekt EnergyCity.

Ziel war es, die beteiligten Städte mit verschiedenen Ansätzen in Energiefragen vorbildlich voranzubringen.

Projektpartnerstädte in Europa sind Rotterdam (Niederlande), Aberdeen (Großbritannien), Ghent (Belgien) und Montreuil ( Frankreich). Wissenschaftliche Partner sind die Institute DRIFT (Rotterdam) und TUDOR (Luxemburg).

Das Projekt MUSIC wird durch das Förderprogramm INTERREG IVB Nordwesteuropa gefördert.

http://www.themusicproject.eu/

 

Kontakt

Stabsstelle
Klima, Energie und Europa
Wilhelmstraße 5
71638 Ludwigsburg

Steffen Weeber
Tel.: 07141 910-2570
Fax: 07141 910-3013
s.weeber@ludwigsburg.de

Klimaanpassung

Masterplan Klima-Energie